Was ist gruseliger als Steuern zu zahlen? Steuern auf Einkommen zahlen, für die Sie kein Bargeld bekommen haben. Genau das ist Phantomeinkommen. Es ist nicht üblich, aber wenn es passiert, kann es jedem Steuerzahler Angst machen. Hier sind einige Beispiele für Phantomeinkommen und wie sie sich an Sie heranschleichen könnten.

Wenn Sie jemals in schwierigen Zeiten waren und Ihre Kreditkartenrechnungen nicht bezahlen konnten, haben Sie möglicherweise ein Phantomeinkommen gesehen. Kreditkartenunternehmen, die nicht in der Lage sind zu sammeln, wird oft für einen kleineren Betrag zu begleichen, um das Gleichgewicht des Kontos zu schließen.

Sagen Sie zum Beispiel, Sie schulden $ 5.000 in Kreditkartenschulden und Sie erreichen einen Deal, um $ 1.000 für die vollständige Abwicklung des Kontos zu bezahlen. Die $ 4.000, die vergeben wurden, würden als Einkommen betrachtet (ja, Phantomeinkommen!). Sie erhalten ein 1099-C und müssen den Betrag als anderes Einkommen in Ihrer Steuererklärung angeben.

Dies kann eine unwillkommene Überraschung für einige Steuerzahler sein, die Tausende von Dollar Schulden begleichen. Stellen Sie sich vor, Sie hätten 10.000 US-Dollar an Kreditkartenrechnungen vergeben, nur um herauszufinden, dass Sie auf diese 10.000 US-Dollar Steuern zahlen müssen? Wenn Sie die Rechnungen überhaupt nicht bezahlen konnten, können Sie sich die Steuerrechnung wahrscheinlich auch nicht leisten.

Aber keine Sorge – der Insolvenzschutz hilft, diese Steuersituationen zu vermeiden, indem er die meisten Arten von Schulden von der Einstufung als steuerpflichtiges Einkommen befreit. Für weitere Informationen wenden Sie sich an einen Anwalt.

Ein brandneues Auto gewinnen!!!

Haben Sie jemals diese Spielshows gesehen, bei denen Leute ein brandneues Auto gewinnen? Wie viel Glück haben sie, richtig? Aber wenn Sie genau hinschauen, werden Sie sehen, Phantom Einkommen hinter ihnen lauern.

Wie die meisten Einnahmen müssen Sie all das Geld melden, das Sie in Spielshows wie Jeopardy gewonnen haben! als steuerpflichtiges Einkommen – Autos und Gewinne aus Glücksspielen in Casinos sind keine Ausnahmen. Es ist jedoch viel einfacher, Bargeld zu melden und anschließend zu versteuern als andere Arten von Gewinnen, da Sie einfach einen Teil davon sparen können, wenn der Steuermann an Ihre Tür klopft.

Was passiert also, wenn Sie ein Auto oder ein anderes Fahrzeug wie ein Boot oder ATV gewinnen? Nun, Sie müssen Steuern auf den fairen Marktwert zahlen. Wenn Sie ein Auto im Wert von 25.000 US-Dollar in einer Spielshow gewinnen, müssen Sie Steuern auf Einnahmen im Wert von 25.000 US-Dollar zahlen. Ohne Geldgewinne werden Sie sich schnell wünschen, Sie hätten das Auto nie gewonnen. Die Steuern, die Sie am Ende auf das Auto zahlen werden, werden nicht so viel wie $ 25.000 sein, also wird es etwas kostenlos sein. Außerdem müssen Sie sogar Steuern auf den Marktwert eines Urlaubspakets zahlen, das Sie möglicherweise gewinnen.

Expensing Finanzierte Gewerbeimmobilien

Für diejenigen, die ein Unternehmen besitzen, könnten sie mit Ta-Code Abschnitt 179 vertraut sein. Dieser Abzug ermöglicht es Geschäftsinhabern, bis zu 500.000 US-Dollar an qualifizierter Geschäftsausstattung abzuschreiben, die sonst über mehrere Jahre abgeschrieben würde. Dies ermöglicht es Geschäftsinhabern, neue Geräte zu kaufen und den vollen Steuervorteil im Jahr des Kaufs zu nutzen.

Sie können sogar neue Geräte abschreiben, die durch Finanzierung erworben wurden. Stellen Sie sich also Folgendes vor: Ein Geschäftsinhaber hat ein zu versteuerndes Unternehmenseinkommen in Höhe von 200.000 US–Dollar und möchte diesen Betrag vor Ablauf des Steuerjahres reduzieren. Sie kann ausgehen und ein Gerät für 100.000 US–Dollar durch Finanzierung kaufen und die gesamten 100.000 US-Dollar im laufenden Jahr abschreiben – was im Voraus Tausende von Steuern spart, ohne die Ausrüstung bar bezahlen zu müssen.

Es mag großartig klingen, aber Phantom Income schlägt wieder zu! Da Sie den Gesamtabzug im Jahr 1 vorgenommen haben, können Sie die Tilgungszahlungen über die Laufzeit des Darlehens nicht abziehen. Das Geld wird für die Ausrüstung ausgegeben, aber nur der Zinsanteil ist steuerlich absetzbar.

Sie werden bald feststellen, dass Ihre Mittelzu- und -abflüsse nicht mit Ihrem zu versteuernden Einkommen übereinstimmen und Sie Steuern auf Ihr Einkommen zahlen!

In Flow Through Entities investieren

Angenommen, ein guter Freund von Ihnen möchte ein Unternehmen gründen, benötigt aber etwas Geld, um alles zum Laufen zu bringen. Er bietet Ihnen 25% des Geschäfts an, wenn Sie ihm 50.000 US-Dollar geben. Als guter Freund gibst du ihm das Geld und weißt, dass das Geschäft ein großer Erfolg sein wird und du wirst in kürzester Zeit Millionär sein (sag es deiner Frau einfach nicht).

Die ersten Jahre haben ihre Höhen und Tiefen, aber das Geschäft macht einen kleinen Verlust. Nach ein paar Jahren hebt das Geschäft ab und dein Freund hat ein tolles Jahr. Er verdient 1.000.000 Dollar, genau wie Sie wussten, dass er es tun würde!

Aber wenn das Unternehmen eine Pass-Through-Einheit ist (Partnerschaft, S-Corp, LLC usw.) Sie müssen Steuern auf Ihren Anteil am Einkommen zahlen, unabhängig davon, ob Sie Bargeld erhalten haben. Wenn das Geschäft auszieht und das Geld in bestehenden Projekten gebunden ist, so dass Ihr Freund Ihnen nicht leicht das Geld geben kann, um die Steuerrechnung zu bezahlen, müssen Sie einen Weg finden, das Geld zu finden.

Wie man Phantomeinkommen bekämpft

Der beste Weg, Phantomeinkommen zu besiegen, ist durch Wissen und Steuerplanung. Wenn Sie vermuten, dass Sie ein zukünftiges Opfer von Phantomeinkommen sein könnten, wird die Beratung mit einem Steuerberater Sie auf unerwartete Steuerschulden vorbereiten. Schließlich ist das Schlimmste, was Sie tun können, Phantomeinkommen allein zu bekämpfen – Sie wurden gewarnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.