Eine schnelle, einfache und leicht würzige Kürbis-Jalapeno-Salsa, die mit Tortillachips, Veggie Crudite oder über Fleisch, Enchiladas oder Chilaquiles serviert werden kann. Es ist Low Carb und glutenfrei!

Wochenenden sollten ein Synonym für Entspannung sein … und natürlich für leichte und köstliche Speisen!

Diese SCHNELLE Kürbis—Jalapeno-Salsa — serviert mit im Laden gekauften Maistortillachips – erfüllte all diese Zwecke und mehr.

Es war der ideale kleine Bissen für einen Wochenend-Filmmarathon … ja, aus dem langweiligen Popcorn-Zyklus ausbrechen. 😉 Es macht auch eine tolle Vorspeise für Thanksgiving!!!

WIE MAN KÜRBIS-JALAPENO-SALSA MACHT

Alles, was ich tun musste, war Zwiebeln und Knoblauch in Öl zu kochen.

Dann Gemüse zusammen mit einigen Tomaten, Kürbispüree und Jalapenos in Dosen sowie ein paar Gewürzen und Gewürzen dünsten … und voila!

Im Handumdrehen eine leckere hausgemachte Salsa war bereit, mit Tortilla-Chips zu schöpfen, und wir waren alle lächeln. 🙂

Sag mir das, bin ich der einzige, der an den Wochenenden faul wird?, Dennoch würde ich gerne etwas Frisches probieren können?

ÜBER JALAPENO SALSA

Dieses Jalapeno Salsa Rezept ist sicher kein brasilianisches Gericht, sondern eine Variation einer der vielen Salsas, die wir in mexikanischen und Tex-Mex Restaurants hier in Texas genießen können.

Aber weißt du was?

Ob als kleiner Bissen für einen Film oder als lockerer Partystarter, unsere mild würzige Kürbissalsa, klobiger als eine Kürbissauce, lässt den saisonalen Herbstkürbis hell erstrahlen…

… und zeigt, wie es in mehr als nur gebackenen Leckereien verwendet werden kann.

COOK’S NOTES ABOUT PUMPKIN SALSA

  • BEWAHREN SIE Salsa bis zu 2 Wochen in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf.
  • Unsere Kürbis-Jalapeno-Salsa ist so vielseitig, dass sie auf gegrillten Schweinekoteletts, Hühnchen-Nachos, Enchiladas und Frühstücks-Chilaquiles und vielem mehr verwendet werden kann.
  • Es ist glutenfrei, vegetarisch und auch kohlenhydratarm!

Also, was wird es für Sie nächsten Filmabend sein: Schokoladen-Popcorn oder diese Jalapeno-Salsa? 😉

Pin drucken

5 von 2 Stimmen

Kürbis Jalapeno Salsa

Eine köstliche und leicht würzige Kürbis-Jalapeno-Salsa, die mit Tortillachips genossen oder über Fleisch, Enchiladas oder Chilaquiles serviert werden kann.
Kurs:Vorspeise
Küche:Amerikanisch
Schlüsselwörter:jalapeno-salsa, jalapeno-sauce, Kürbis-salsa, Kürbis-sauce

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Portionen 4 Tassen
Kalorien73 kcal
Autor Denise Browning
Kosten $ 1.00 pro Tasse

Ausstattung

  • kochfeld

Zutaten

  • 1 esslöffel Pflanzenöl
  • 1 kleine weiße oder gelbe Zwiebel klein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 2-3 Esslöffel Weißwein
  • 2 Esslöffel gehackte Jalapenos in Dosen abgetropft
  • 1 Dose Tomatenwürfel 28 oz
  • 1 Dose Kürbispüree 15 oz
  • 1 1/4 Teelöffel Salz oder mehr, falls gewünscht
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • Gehackter Koriander optional

Anleitung

  • In einer Bratpfanne das Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebeln bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten unter gelegentlichem Rühren anschwitzen. Stellen Sie sicher, dass sie nicht braun werden. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie ihn unter gelegentlichem Rühren etwa 1 Minute lang. Fügen Sie den Wein hinzu und lassen Sie ihn etwa 30-60 Sekunden erhitzen.
  • Fügen Sie die abgetropften Jalapenos, Tomatenwürfel in Dosen, Kürbispüree, Salz, Zucker, Zimt und Kreuzkümmel hinzu.
  • 8 bis 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen lassen. Fügen Sie den gehackten Koriander hinzu, falls gewünscht. Pfanne vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen. In einem luftdichten Behälter bis zu 15 Tage aufbewahren. Mit im Laden gekauften Tortillachips, in Enchiladas und Chilaquiles oder als Sauce für gekochtes Fleisch servieren. Viel Spaß!

Rezeptnotizen

Wenn gewünscht, können Sie den Saft von 1/2 einer Limette direkt vor dem Servieren einrühren. Bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Ernährung

Kalorien: 73kcal / Kohlenhydrate: 9g / Protein: 1g / Fett: 4g / Gesättigtes Fett: 3g / Natrium: 959mg / Kalium: 243mg / Faser: 2g / Zucker: 4g / Vitamin A: 244IU / Vitamin C: 13mg / Kalzium: 46mg / Eisen: 1mg
HAST DU DIESES REZEPT GEMACHT?Kommentieren und bewerten Sie das Rezept. Folgen Sie uns auch auf Pinterest unter @easyanddelish für weitere köstliche Rezepte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.