2Kings 20:1-7 In jenen Tagen war Hiskia krank bis zum Tod. Und der Prophet Jesaja, der Sohn des Amoz, kam zu ihm und sprach zu ihm: So spricht der HERR: Ordne dein Haus; denn du wirst sterben und nicht leben. 8547 Da wandte er sein Angesicht zur Wand und betete zum HERRN und sprach: HERR, gedenke nun, wie ich vor dir gewandelt bin in Wahrheit und mit ganzem Herzen und getan habe, was gut ist in deinen Augen. Und Hiskia weinte sehr. 8547 Und es geschah, ehe Jesaja hinausging in den mittleren Vorhof, da geschah das Wort des HERRN zu ihm und sprach: Kehre um und sage Hiskia, dem Obersten meines Volkes: So spricht der HERR, der Gott deines Vaters David: Ich habe dein Gebet gehört, ich habe deine Tränen gesehen; siehe, ich will dich heilen; am dritten Tage sollst du hinaufziehen in das Haus des HERRN. Und ich will deinen Tagen fünfzehn Jahre hinzufügen und dich und diese Stadt erretten aus der Hand des Königs von Assyrien und will diese Stadt verteidigen um meinetwillen und um meines Knechtes David willen. 8547 Und Jesaja sprach: Nimm einen Klumpen Feigen. Und sie nahmen es und legten es auf das Kochen, und er erholte sich.
Das hebräische Wort für „Klumpen“ ist Strongs H1690
דּבלה
debêlâh
deb-ay-law‘
Von einer unbenutzten Wurzel (ähnlich H2082), die wahrscheinlich zusammenpressen bedeutet; ein Kuchen aus gepressten Feigen: – Kuchen (Klumpen) aus Feigen.
In Jesaja 38: 21 heißt es: Denn Jesaja hatte gesagt: Sie sollen einen Feigenklumpen nehmen und ihn zum Plaister auf das Kochen legen, und er wird sich erholen.
Das Wort Plaister (dies ist die korrekte Schreibweise) Strong’s definiert es als
H4799
מרח
mârach
maw-rakh‘
Eine primitive Wurzel; richtig durch Reiben oder Druck erweichen; daher (medizinisch) als Weichmacher anwenden: – für einen Plaister legen.
Dies ist das moderne Äquivalent eines Umschlags.
Die Bibel gibt nicht an, was Hiskias spezifische Krankheit war, sie sagt nur „kochen“, was Strongs Konkordanz beschreibt als:
H7822
שׁחין
shechıyn
shekh-een‘
Von einer unbenutzten Wurzel, die wahrscheinlich brennen bedeutet; Entzündung, dh ein Geschwür: – kochen, Pfusch.
Gott hat uns diese Anweisungen vor langer Zeit gegeben und viele Menschen benutzen noch heute den Feigenumschlag.

Anleitung für eine Feigenpackung:
Feigenpackungen sind einfach herzustellen und zu verwenden. Sie sind ideal für eine Reihe von Bedingungen, einschließlich Abszess der Zähne und Zahnfleisch, Furunkel, Karbunkel, Warzen, Blasen, Geschwüre, abnorme Wucherungen, Narbengewebe und vieles mehr.
~ Wie man einen Feigenumschlag mit frischen Feigen macht ~
1 oder mehr frische Feigen (abhängig von der Größe des betroffenen Bereichs)
Gaze
Verband
Erwärmen Sie die Feige 3 Minuten lang sanft. Teilen Sie die Feige auf und legen Sie sie auf den betroffenen Teil. Legen Sie die Gaze darüber. Befestigen Sie den Verband über der Gaze. Wechseln Sie den Umschlag zweimal täglich (alle 8 Stunden).
~ Wie man einen Feigenumschlag mit getrockneten Feigen macht ~
1 oder mehr getrocknete Feigen
Gaze
Verband
Die Feige aufspalten und einige Minuten in warmem Wasser einweichen. Legen Sie die Feige über den betroffenen Teil. Legen Sie eine dünne Schicht Gaze darauf. Befestigen Sie den Verband über der Gaze. Wechseln Sie den Umschlag zweimal täglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.