Es ist der 26. Sie würden denken, dass Ende Juni unsere Schlagloch-Ausweichtage bis zum nächsten Winter vorbei sein würden, aber Sie können nirgendwo in Columbus hingehen, ohne auf rasselnde Krater zu stoßen, sei es auf Autobahnen oder Stadtstraßen.

Vielleicht haben Sie sich gefragt, warum diese Auto-Killer noch nicht behoben sind. Vielleicht haben Sie sich sogar gefragt, wohin unsere Gassteuern gehen, da die Ausgaben nicht die Aufrechterhaltung unserer bestehenden Straßen zu priorisieren scheinen. Und es ist nicht nur Schlaglöcher entweder – haben Sie Stelzer Rd genommen. in letzter Zeit zum Flughafen? Es ist wie in einem Land der Dritten Welt zu reisen.

Vielleicht haben diese Probleme etwas mit merkwürdigen ODOT-Entscheidungen wie dem Boondoggle in Portsmouth zu tun, die die Steuerzahler in Ohio weit über eine Milliarde Dollar kosten werden. Es ist das teuerste Projekt in der Geschichte von ODOT.

Die Umgehungsstraße von Portsmouth wird den Verkehr um Portsmouth und New Boston im Scioto County umleiten. Dies ist ein Gebiet, in dem die Bevölkerung rückläufig ist und die gefahrenen Meilen zurückgehen:

„Der Bau einer neuen Straße entspricht nicht den jüngsten Trends in Scioto County: Die in der Grafschaft zurückgelegten Fahrzeugmeilen fielen von 2004 bis 2014 durchschnittlich um 0,2 Prozent pro Jahr, so die staatlichen DOT-Daten. Der Verkehr auf den Straßen, die von der neuen Autobahn umgangen würden, stagniert seit fast einem Jahrzehnt.“

Über 35 Jahre wird das Projekt den Staat weit über 1,2 Milliarden Dollar kosten, obwohl es sich um eine öffentlich-private Partnerschaft handelt. Und diese Zahl ist wahrscheinlich niedrig, da die meisten Quellen, die sie als Gesamtsumme auflisten, veröffentlicht wurden, bevor der Bauteil des Projekts von 429 Millionen US-Dollar auf 646,3 Millionen US-Dollar anstieg.

Bevor wir fortfahren, nehmen Sie sich eine Sekunde Zeit und überlegen Sie, wie groß der öffentliche Aufschrei und die Aufmerksamkeit der Medien wären, wenn ein öffentliches Verkehrsprojekt in Ohio um 217 Millionen US-Dollar steigen würde. Es wäre allgemein bekannt, und ein Punkt der langen Debatte. Es ist ein interessanter Kontrast.

Diese Umgehungsstraße wurde zu einem der größten Autobahn-Boondoggles in Amerika ernannt:

„Inglis und Olivieri sagen, dass diese 16 Meilen lange, vierspurige Autobahn „nahe am Ende“ der Prioritätenliste des Staates steht. Doch im Juni 2015 begannen die Vorarbeiten. Die potenziellen Auswirkungen des Projekts auf den Verkehr sind bestenfalls fragwürdig: Die durchschnittlichen jährlichen Fahrzeugmeilen in der Grafschaft fielen von 2004 bis 2014, und Beamte behaupten, „keine Transportergebnisse oder Vorteile, abgesehen davon, dass Fahrer mehrere Ampeln vermeiden können“, so der Boondoggle-Bericht.“

Der Staat hat dem Projekt eine niedrigere Priorität eingeräumt als fast jedem anderen in Betracht gezogenen Vorschlag:

„Der Staat hat ernsthafte Bedürfnisse, die um seine knappen Transportdollar konkurrieren. Die Portsmouth Bypass ist nicht einer von ihnen: Es erzielte niedriger als alle, aber drei andere Projekte landesweit, wenn sowohl in 2011 und 2012 überprüft.“

Wie wird die Straße verteidigt? Hier ist der Entwicklungsdirektor von Portsmouth und Scioto County:

„Der größte Teil der Autobahnfinanzierung im Bundesstaat Ohio erfolgt nördlich der I-70, also ist es schön, dass wir einen Anteil bekommen“ in Appalachia, sagte Kester.“

Manchmal fließt der Verkehr in der Innenstadt von Portsmouth auch nicht ganz reibungslos:

„Wir haben ein ziemlich schlimmes Stauproblem“in Portsmouth, erklärte Kester. „Der gesamte LKW-Verkehr kommt mitten durch die Stadt.“ Vieles davon stammt von Lastwagen, die nach Kentucky fahren“, sagte er.“

Wir sprechen hier über 1,2 Milliarden Dollar, damit Lastwagen, die nach Kentucky fahren, ein paar Ampeln umgehen können.

Abgesehen von den verschwendeten Steuergeldern nimmt Ihnen diese Mittelzuweisung direkt Geld aus der Tasche, sowohl für Fahrzeugreparaturen als auch für erhöhte Versicherungskosten:

„Im Jahr 2013 waren 15 Prozent der Hauptstraßen in Ohio in einem schlechten Zustand, was dazu führte, dass Ohio–Autofahrer 3,3 Milliarden US–Dollar – jeweils 413 US-Dollar – pro Jahr an zusätzlichen Kosten für das Fahren auf reparaturbedürftigen Straßen verursachten.“

Bedenken Sie, dass $ 413 eine zusätzliche Steuer sind, die Sie zahlen, um in einem Staat zu leben, in dem eine nutzlose Umgehung gegenüber einer glatten Fahrbahn, auf der tatsächlich Verkehr herrscht, Vorrang hat. Die Umgehung ist jedoch dem Zeitplan voraus, es ist also nicht alles schlecht.

ohio ist buchstäblich ein Schlagloch pic.Twitter.com/jgeDABouzj

– brax10 (@BraxtonLaBarge) April 4, 2018

Eine tägliche Columbus-E-Mail, die Sie wirklich lieben werden. ❤️

Jeden Morgen stellen wir das Beste aus Columbus News & Events zusammen und liefern es in einer schnellen 5-minütigen Lektüre, die Sie mit allem versorgt, was Sie brauchen, um ein gut informierter Columbusier zu sein. Columbusit. Cbc? Was auch immer, probieren Sie es aus, Sie werden es lieben.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.